Dog-Team
Kellergasse 39, A - 2122 Pfösing
gabrielehorvath@gmx.at
elisabethkarsai@gmail.com

 

Team

Pädagogik auf vier Pfoten

Präventionsmodul

Therapie auf vier Pfoten

Therapiehundeausbildung

Training auf vier Pfoten

Veranstaltungen auf vier Pfoten

Kontakt

Medien

Das Präventionsmodul

Die Unterrichtseinheiten bestehen aus aufeinander aufbauenden Einheiten.
Gruppengröße: ca. 20 Kinder
Die Kinder müssen nicht aus einer Gruppe sein (gruppenüberschneidend).

Angst vor Hunden kann abgebaut werden. Tiergestützte Pädagogik zeigt Wege auf, wie ein positives Miteinander zwischen Mensch und Hund gestaltet werden kann.
Prävention:
der eigene Hund in der Familie
Begegnung mit einem fremden Hund, Begegung mit einem aggressiven Hund

Modulgröße: Sie haben die Möglichkeit zwischen zwei Modulen zu wählen!
kleines Modul: Einheiten 1-3
(beinhaltet die Pädagogik und Prävention: Begegnung mit einem fremden Hund bzw. aggressiven Hund)
großes Modul: Einheiten 1-6
(beinhaltet die Pädagogik und Prävention: Der aggressive Hund und der Hund in der Familie)

Ablauf der Einheiten
1. Einheit (Erstbesuch):
Vorstellung der Teams (Mensch und Hund)
Berufe der Hunde
Sinnesorgane der Hunde
Körpersprache der Hunde
Verhalten gegenüber einem fremden Hund
Demo mit den Hunden, Rollenspiele (Kind-Kind, Kind-Hund)
1-2 Tricks zur Auflockerung
Abschluss: Füttern mit Target

2. Einheit
zu Beginn Wiederholung und Festigung: Wie begegne ich einem fremden Hund?
Einstieg: aggressiver Hund und Körpersprache der Hunde
Verhalten gegenüber einem aggressiven Hund
1-2 Tricks (Interaktion Kind – Hund)
Füttern

3. Einheit
Wiederholung: aggressiver Hund (mit einer kurzen Demo)
Kinder üben den Umgang mit einem aggressiven Hund.
1-2 Tricks (Interaktion Kind – Hund)
Füttern

4. Einheit
Wiederholung aggressiver Hund
Einstieg: Der Hund in der Familie und im Bekanntenkreis
Bedürfnisse der Hunde: Durst, Hunger, Pflege, Ruhe und Schlaf
praktische Übungen: Wasser bringen, füttern, bürsten, ("Tierarztkontrolle" nur für Erwachsene)
Was darf ich nicht tun: z. B. den Hund mit Futter foppen, laufen, springen und laut sein
Leckerli-Runde

5. und 6. Einheit
Wiederholung und Festigung der vorhergegangenen Stunden


Impressum